Mit dem Bergungsdienst von Wolves 
ist die Straße schnell wieder frei

Wenn ein Fahrzeug nicht mehr fahrtauglich ist, werden wir von Rettungsdiensten, Notrufzentralen, Firmen oder Privatpersonen eingesetzt. Dabei ist unsere Vorgehensweise immer gleich.

The Wolves in 4 Schritten

01 Meldung

Meldungen gehen über eine Alarmzentrale oder direkt über Firmen oder Privatpersonen ein. Wir gehen Meldungen 24/7 sofort nach. Wir bleiben mit dem Melder in Kontakt und teilen ihm schnellstmöglich mit, wann das Bergungsteam vor Ort sein wird.

02 Bergung

Unsere Bergungsspezialisten kommen mit der passenden Ausrüstung zum angegebenen Standort und sorgen dafür, dass das Fahrzeug möglichst sicher und schnell zur gewünschten Adresse gebracht wird: entweder nach Hause oder in die Werkstatt.

03 Weitertransport

Wenn der endgültige Bestimmungsort noch nicht bekannt ist, stellen wir Ihr Fahrzeug in einer unserer Niederlassungen (Wierden, Zwolle oder Apeldoorn) sicher ab. Natürlich kümmern wir uns dann auch um den Weitertransport zum Bestimmungsort. Über diesen Link können Sie nach Genehmigung Ihres Versicherers den gewünschten Bestimmungsort angeben.

04 Abrechnung

Wenn die gesamte Bergung abgeschlossen ist, kümmern wir uns darum, dass alles abgewickelt wird: Die Meldung wird im zentralen System erfasst und die Kosten werden der richtigen Partei in Rechnung gestellt.

Wolves special W’s

Bus oder LKW?
Auch stark bei schweren Bergungen

Wir bergen auch Fahrzeuge, die mehr als 3500 kg wiegen. Wir haben die notwendige Ausrüstung im Haus oder können sie innerhalb unseres Netzwerks schnell organisieren. Unsere Spezialisten handeln in komplizierten Situationen schnell und angemessen.

MEHR ÜBER SCHWERE BERGUNGEN

We can tell you more!

Bei der Bergung von Fahrzeugen achte ich darauf, dass das Bergungsteam genau weiß, wo es hinfahren muss und was das Problem ist. Ob es sich um eine Autopanne oder einen Unfall handelt, wir sorgen dafür, dass das Bergungsteam die Straße so schnell wie möglich wieder sicher macht.

Robert Dubbink - Wolves Berging
Robert Dubbink

Teamleider Apeldoorn